Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit Planetarium am Insulaner in Berlin

Verschiedene Wege, die Sterne zu bewundern in Berlin

Wer sich für die Sterne interessiert und mehr darüber erfahren möchte, kann das in Berlin am Insulanerhügel auf ganz unterschiedliche Weise tun. SternwarteAm Fuß des Insulanerhügels liegt das Planetarium mit seinem künstlichen Sternenhimmel. Über dieses Medium kann man auf spektakuläre Art und Weise viel über die Sterne lernen und ins Staunen geraten. Wer allerdings den echten Sternen etwas näher kommen möchte, sollte auf den Insulanerhügel hinauf steigen, denn von dort aus lassen sich über Ferngläser sehr gut die Sterne über Berlin beobachten.

Veranstaltungen im Planetarium am Insulaner

In der Kuppel des Planetariums können große und kleine Bewunderer der Sterne und des Weltalls in atemberaubenden Showvorführungen nicht nur fiktive Reisen in die unendlichen Weiten des Universums unternehmen, sondern auch auf unvergessliche Art und Weise Musik erleben oder das Leben in seiner ganzen Vielfalt begreifen lernen. Aus den anfänglichen Reisen ins All sind über die Möglichkeiten der Gestaltung von Kuppelfilmen viele Kunstwerke entstanden, die man einfach gesehen haben muss. Hier werden wunderschöne und sehr lehrreiche Kuppelfilme für Kinder gezeigt, hier werden Musikveranstaltungen in unvergleichlicher Art und Weise inszeniert, hier kann der Betrachter von der Entstehung des Lebens an beginnend bis in die unendlichen Weiten des Weltalls so viel sehen und lernen, wie es Wunder in unserer Welt zu entdecken gibt. Wer es weniger spektakulär und dafür besonders wissenschaftlich liebt, wird über die Vortragsreihe Wissenschaft live ebenfalls auf seine Kosten kommen. Diese tollen Erlebnisse sind dabei zu wirklich erschwinglichen Preise zu haben.

Von der Wilhelm-Förster-Sternwarte auf dem Insulaner aus die Sterne erkunden

Wer eine Eintrittskarte zu einer der Veranstaltungen des Planetariums gekauft hat, hat grundsätzlich damit das Recht erworben, innerhalb der darauf folgenden sechs Wochen kostenlos auch die Wilhelm-Förster Sternwarte zu besuchen. Auf diese Weise kann man dann bei passenden Wetterverhältnissen und wenn man selbst genug Zeit dazu hat, auch mit den dort vorhandenen Fernrohren den realen Himmel beobachten. Die Erklärungen zu allen dann sichtbaren Sternen erhalten die Besucher durch die dazu gehörenden Führungen auf die Sternwarte.